Logo Logo
Cookiebot

Probieren Sie unseren kostenlosen Compliance-Test aus, um zu prüfen, ob die Verwendung von Cookies und Online-Tracking auf Ihrer Website mit dem DSGVO/ePR konform ist.

Der Test zeigt auch, welche Daten Ihre Website sammelt und mit welchen Dritten sie sie teilt, eine Anforderung des CCPA.

Eine Cookie-Richtlinie ist für alle gesetzestreuen Websites unerlässlich

Aktualisiert am 9. Oktober 2020.


Was ist eine Cookie-Richtlinie? Benötigen Sie eine für Ihre Website? Wie genau lauten die Anforderungen? Und wie können Sie eine eigene Cookie-Richtlinie erhalten?

In diesem Artikel wird erklärt, was die Cookie-Richtlinie ist, was die Anforderungen sind und wie Sie sicherstellen können, dass Sie konform sind.


Was ist eine Cookie-Richtlinie?


Eine Cookie-Richtlinie ist eine Erklärung an Ihre Nutzer, welche Cookies auf Ihrer Webseite aktiv sind, welche Nutzerdaten sie zu welchem Zweck verfolgen und wohin diese Daten auf der ganzen Welt gesendet werden.

Außerdem sollte eine Cookie-Richtlinie Informationen darüber enthalten, wie Ihre Nutzer die Cookies deaktivieren oder ihre Einstellungen in Bezug auf die Cookies auf Ihrer Webseite ändern können.

Viele Webseitenbesitzer entscheiden sich dafür, die Cookie-Richtlinie als einen Teil der Datenschutzerklärung aufzunehmen. Sie können Ihre Website-Cookie-Richtlinie auch als eigenständigen Abschnitt belassen.

Gleichwohl sind Sie durch die europäische DSGVO und den kalifornischen CCPA gesetzlich verpflichtet, Ihren Benutzern auf Ihrer Website eine solche zur Verfügung zu stellen.

Die Datenschutzrichtlinie ist ein Dokument, meistens eine Seite auf der Webseite, in dem alle Methoden und Zwecke der Datenverarbeitungsaktivitäten auf der Webseite aufgeführt sind, einschließlich Kontaktformularen, Mailinglisten usw.

Cookies stellen ein potenzielles Risiko für die Privatsphäre dar, da sie das Nutzerverhalten verfolgen, speichern und teilen können.

Während der Großteil der übrigen Datenschutzrichtlinien statisch sein dürfen, sind die auf einer Webseite verwendeten Cookies dynamisch und können sich häufig ändern. Daher sollte eine angemessene Cookie-Richtlinie regelmäßig aktualisiert werden, um sicherzustellen, dass die Informationen korrekt sind.


Wie wirkt sich die DSGVO auf meine Cookie-Richtlinie aus?

Das EU-Gesetz über personenbezogene Daten, die DSGVO, gibt den Besuchern der Webseite das Recht, spezifische und aktuelle Informationen darüber zu erhalten, welche Daten zu welchem Zweck und wo in der Welt über sie gespeichert sind (zusammen mit der Möglichkeit dies zu verhindern).

Diese Regeln betreffen Ihre Cookie-Richtlinie sowie Ihren Cookie-Hinweis, Ihre Cookie-Zustimmung und Ihre Dokumentation der Zustimmungen.

Erfahren Sie mehr über die DSGVO

Erfahren Sie mehr über die ePrivacy-Richtlinie (EU-Cookie-Gesetz)

Testen Sie mit dem kostenlosen Compliance-Test von Cookiebot, ob Ihre Website die DSGVO erfüllt.


Wie wirkt sich der CCPA auf meine Cookie-Richtlinie aus?

Der California Consumer Privacy Act (CCPA) gibt den Einwohnern Kaliforniens das Recht zu erfahren, welche ihrer persönlichen Daten von Unternehmen und Websites gesammelt und verkauft werden, sowie das Recht, diese Daten löschen zu lassen und sich gegen den Verkauf an Dritte zu entscheiden.

Der CCPA besagt, dass Unternehmen ihre Besucher am oder vor dem Zeitpunkt der Erfassung darüber informieren müssen, welche Kategorien personenbezogener Daten sie sammeln und verarbeiten, einschließlich der Dritten, an die sie diese Daten verkaufen/teilen/offenbaren.

Der CCPA ermächtigt die Einwohner Kaliforniens zu Folgendem:


Eine CCPA-konforme Cookie-Richtlinie muss die Kategorien der auf der Website gesammelten persönlichen Daten, Informationen über die Dritten, an die diese Daten weitergegeben werden, Arten von Cookies und andere Tracking-Technologie sowie eine Beschreibung der Verbraucherrechte und der Möglichkeiten zur Ausübung dieser Rechte enthalten.

Nicht zuletzt müssen Websites einen Link "Meine persönlichen Daten nicht verkaufen" enthalten, über den Benutzer den Verkauf von Daten an Dritte ausschließen können.

Erfahren Sie mehr über den CCPA

Testen Sie Cookiebot 30 Tage lang kostenlos... oder für immer, wenn Sie eine kleine Website haben.


Voraussetzungen für meine Cookie-Richtlinie

Ihre Cookie-Richtlinie sollte Folgendes enthalten:


Cookie-Richtlinien-Generator - wie Sie eine Cookie-Richtlinie auf Ihrer Website erhalten


"Brauche ich eine Cookie-Richtlinie auf meiner Website?", werden Sie sich vielleicht fragen.

Die Antwort ist ja, das tun Sie.

Eine Cookie-Richtlinie ist sowohl von der DSGVO als auch vom CCPA gesetzlich vorgeschrieben. Die dringendere Frage ist also wahrscheinlich: "Wie bekomme ich eine Cookie-Richtlinie auf meine Website?"

Als erstes müssen Sie herausfinden, welche Cookies auf Ihrer Website verwendet werden. Dies ist von grundlegender Bedeutung für die Erstellung einer spezifischen und genauen Richtlinie, da jede Website anders ist.

Mit anderen Worten: Sie müssen genau wissen, welche Cookies und andere Formen der Rückverfolgungstechnologie auf Ihrer Website vorhanden sind und funktionieren.

Denken Sie daran, dass Sie sowohl Ihre eigene Verwendung von Cookies als auch die Verwendung von Cookies durch Dritte, die auf Ihrer Website präsent sind, berücksichtigen müssen. Lesen Sie die Cookie-Richtlinien Ihrer Drittanbieterdienste, um herauszufinden, welche Cookies sie auf Ihrer Website verwenden.

Dies geschieht durch die Verwendung eines Cookie-Richtlinien-Generators wie Cookiebot.

Cookiebot scannt und offenbart alle auf Ihrer Website vorhandenen Cookies, sowohl die eigenen als auch die von Dritten. Dazu simuliert er die Benutzerinteraktion mit Ihrer Website im wirklichen Leben. Im Grunde durchsucht er Ihre Website und alle ihre Subseiten und zeigt Ihnen, was sich unter der Oberfläche verbirgt. Dies geschieht automatisch einmal im Monat.



Cookiebot generiert automatisch eine CCPA- und DSGVO-konforme Cookie-Richtlinie

Das Ergebnis unseres Cookie-Richtlinien-Generators: eine detaillierte Cookie-Erklärung von Cookiebot.



Die Cookie-Erklärung von Cookiebot ist nach CCPA konform

Eine CCPA-konforme Cookie-Erklärung von Cookiebot.



Unser Cookie-Richtlinien-Generator stellt eine Cookie-Erklärung zusammen – einen Bericht über alle vorhandenen Cookies und Tracker, ihre technischen Spezifikationen, ihre Bestimmung und ihren Zweck. Diese Informationen bilden den Hauptbestandteil Ihrer Cookie-Richtlinie. Es ist eine Anforderung der DSGVO, dass Ihre Cookie-Richtlinie immer auf dem neuesten Stand ist.

Die Technologie von Cookiebot – seine umfassenden Scan-Fähigkeiten und die automatische Cookie-Kontrolle auf der Grundlage der Zustimmung des Benutzers - macht ihn zu einem idealen Cookie-Richtlinien-Generator, da Sie sicher sein können, dass die Informationen, die Sie Ihren Benutzern über Ihre Website geben, immer auf dem neuesten Stand sind.

Die Cookie-Richtlinie kann Teil Ihrer Datenschutzrichtlinie sein oder als unabhängige Seite auf Ihrer Website veröffentlicht werden. Halten Sie die Sprache der Cookie-Richtlinie klar und verständlich: Dies ist eine spezifische Anforderung der DSGVO.

Eine DSGVO- und CCPA-konforme Cookie-Richtlinie ist eine Richtlinie, die die Benutzer über alle Cookies und Tracking informiert, wie Benutzerdaten gehandhabt werden, mit wem sie geteilt werden, die Benutzer über ihre Rechte und deren Ausübung informiert und die technischen Spezifikationen und den Zweck jedes Trackers angibt.

Schauen Sie sich Cookiebots eigene Cookie-Richtlinie an und sehen Sie, wie sie funktioniert.

Im Internet finden Sie viele Beispiele und Vorlagen für Ihre Cookie-Richtlinie. Denken Sie jedoch daran, dass Ihre Richtlinie regelmäßig überarbeitet und aktualisiert werden sollte, um sicherzustellen, dass sie über die tatsächlich auf Ihrer Website verwendeten Cookies informiert. Die DSGVO verlangt, dass sie korrekt, spezifisch und aktuell ist.


Was ist der Unterschied zwischen einer Cookie-Richtlinie und einer Datenschutzerklärung?


Die Cookie-Richtlinie befasst sich speziell mit der Verwendung von Cookies auf Ihrer Webseite, während die Datenschutzrichtlinie mehr ein allgemeines Dokument darstellt das sich auf alle Datenprozesse auf einer Webseite, einschließlich Kontaktformularen, Mailinglisten, usw. bezieht.

Häufig ist die Cookie-Richtlinie Teil der Datenschutzrichtlinie einer Webseite oder App, wobei diese dort den wohl der schwierigsten Teil darstellt. Im Mittelpunkt der Richtlinie stehen die verschiedenen Arten von Cookies:

Lesen Sie hier mehr über Cookie- und Website-Tracking.

Daher kann es schwierig sein eine vollständige Übersicht aller Cookies auf Ihrer Webseite zu erlangen, welche Informationen dazu enthält zu welchem Zweck die Cookies gesammelt werden und wohin die Daten in der Welt gelangen.

Lesen Sie mehr über Cookies in unserer Einführung: Internet-Cookies - Was sind sie und was machen sie?

Der einfachste Weg, um die volle Kontrolle über Ihre Cookies zu gewährleisten und um sicherzustellen, dass Sie eine genaue und aktualisierte Cookie-Richtlinie für Ihre Webseite haben, stellt eine Cookie-Lösung dar, die die Cookie-Richtlinien in die Überwachung von Cookies integriert.

Mit Cookiebot kann der monatliche Bericht aus dem Cookie-Scan mit ein paar Zeilen JavaScript als automatisch aktualisierter Teil Ihrer Datenschutzerklärung oder Cookie-Richtlinie integriert werden. Dies stellt sicher, dass Sie hinsichtlich Cookies und DSGVO immer auf dem neuesten Stand und korrekt sind.

Cookiebot ist eine der wenigen vollständig DSGVO-konformen Cookie-Lösungen auf dem Markt.

Wir ermöglichen es Ihnen, sich um alles zu kümmern, was auf Ihrer Webseite hinsichtlich Cookies und DSGVO relevant ist. Damit können Sie sicher sein, dass Ihre Webseite den Vorschriften entspricht.


Beeinflusst die DSGVO Websites in den USA?

Die kurze und einfache Antwort darauf lautet: Ja.

In erster Linie ist die DSGVO ein universelles Gesetz für die Europäische Union.

Dies bedeutet, dass die DSGVO nicht nur alle Webseiten berücksichtigt, die innerhalb der EU betrieben werden, sondern auch alle Webseiten, die mit Nutzern aus der EU zu tun haben.

Mit der Vollstreckung im Mai 2018 sind also auch alle Standorte betroffen, die sich auf lokale Standorte außerhalb der EU beziehen.

In einer PwC-Umfrage bei amerikanischen multinationalen Organisationen gaben 92 Prozent an, dass die Einhaltung der DSGVO oberste Priorität hat, und 71 Prozent haben bereits mit den Vorbereitungen begonnen zu haben (Stand: Januar 2017). Dazu gehören Datenschutzrichtlinien, IT-Sicherheit und die Entdeckung aller Daten, welche die Firmen besitzen.

In den USA sind die Datenschutzgesetze stärker fragmentiert, da sie ein Patchwork sektorspezifischer Gesetze sind, beispielsweise in Bezug auf Gesundheitsunternehmen oder Finanzinstitutionen, oder auf bestimmte Staaten wie Kalifornien beschränkt sind.

Da die DSGVO jedoch die gründlichste und weitreichendste Datenschutzverordnung ist, die jemals verabschiedet wurde, wird sie wahrscheinlich global oder zumindest als Modell für zukünftige Regelungen zum Schutz von Daten dienen.

Daher ist es in jedem Fall wichtig, alle Maßnahmen zu ergreifen, um zu die Anforderungen zu erfüllen.

Die Vorschriften mögen hier und jetzt für Unternehmen ein lästiges Hindernis sein, aber auf lange Sicht helfen sie, das Vertrauen und die Gerechtigkeit zwischen Unternehmen und Verbrauchern in einer datengesteuerten Welt wiederherzustellen.


Betrifft der CCPA Websites außerhalb der USA?

Auch hier ein kurzes und einfaches Ja.

Der California Consumer Privacy Act (CCPA) hat eine extraterritoriale Zuständigkeit. Das bedeutet, dass er für alle Unternehmen gilt, die persönliche Daten von Einwohnern Kaliforniens sammeln oder verarbeiten, unabhängig davon, wo auf der Welt das Unternehmen ansässig ist.

Um jedoch nach den CCPA-Regeln als Unternehmen zu gelten, muss ein Unternehmen eines der drei folgenden Attribute erfüllen:

Das bedeutet, dass ein Unternehmen, das beispielsweise in Singapur oder Italien ansässig ist, aber die persönlichen Daten von mindestens 50.000 Einwohnern Kaliforniens kauft oder verkauft, für die Einhaltung des CCPA verantwortlich ist.

Im Internet finden Sie viele Beispiele und Vorlagen für Ihre Cookie-Richtlinie.

Denken Sie jedoch daran, dass Ihre Richtlinie regelmäßig überarbeitet und aktualisiert werden sollte, um sicherzustellen, dass sie über die tatsächlich auf Ihrer Website verwendeten Cookies informiert.


FAQ


Was ist eine Cookie-Richtlinie?

Eine Cookie-Richtlinie ist die Art und Weise, wie Ihre Website ihren Benutzern mitteilt, welche Cookies und Tracker sie verwendet, welche Daten diese sammeln, für welche Zwecke, wie lange sie aktiv sind und mit wem sie diese Daten teilt. Die Benutzer müssen über Ihre Cookie-Richtlinie auch darüber informiert werden, wie sie ihre Zustimmung zur Erfassung, Verarbeitung und Weitergabe ihrer persönlichen Daten widerrufen oder sich dagegen entscheiden können.

Testen Sie kostenlos, um zu sehen, welche Cookies Ihre Website verwendet


Welche Cookies verwendet meine Website?

Ihre Website verwendet Erstanbieter-Cookies, die für ihre Grundfunktion unbedingt erforderlich sind. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass sie auch Cookies von Drittanbietern für Analyse- oder Marketingzwecke verwendet, z.B. durch Analysewerkzeuge, Marketing-Software oder Social-Media-Plugins. Um sicher zu sein, welche Cookies Ihre Website verwendet, verwenden Sie eine Consent Management-Plattform, um Deep-Scans Ihrer Domain durchzuführen.

Scannen Sie Ihre Website kostenlos, um alle Cookies und Tracker zu finden


Wie wird meine Cookie-Richtlinie DSGVO-konform?

Die Allgemeine Datenschutzverordnung der EU (DSGVO) schreibt vor, dass Ihre Website über eine aktuelle Cookie-Richtlinie verfügen muss, die die Nutzer darüber informiert, welche Art von Cookies sie setzt, wie lange sie auf den Browsern der Nutzer aktiviert sind, welche Art von Daten sie sammeln, zu welchem Zweck sie diese sammeln, wohin die Daten gesendet werden und mit wem sie geteilt werden, und wie Nutzer Cookies ablehnen oder bereits gegebene Einwilligungen widerrufen können.

Erfahren Sie mehr über die DSGVO und die Cookie-Einwilligung


Wie wird meine Cookie-Richtlinie CCPA-konform?

Der California Consumer Privacy Act (CCPA) schreibt vor, dass Ihre Website die Einwohner Kaliforniens bei oder vor der Datenerfassung darüber informieren muss, welche Kategorien personenbezogener Daten erfasst werden, an welche Dritten diese verkauft oder weitergegeben werden, welche Arten von Cookies und Trackern in Betrieb sind und eine Beschreibung der Verbraucherrechte und ihrer Ausübung.

Erfahren Sie mehr über den CCPA und Cookies


Ressourcen

Testen Sie Cookiebot und den Datenschutz-Richtlinien-Generator kostenlos.

Allgemeine Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

California Consumer Privacy Act (CCPA)

Article in Forbes on the GDPR in the US (in Englisch)

Infographic: What does the GDPR mean for Global Data Protection (in Englisch)

Data Protection in the US vs EU (in Englisch)

California Online Privacy Protection Act (CALoppa) (in Englisch)

PwC survey on GDPR preparations in US Companies (in Englisch)

Google Privacy Policy

Cookie Policy of LinkedIn

Cookie Policy of Facebook

New Google Consent Mode 

Cookiebot integrates perfectly with the new Google Consent Mode.

Machen Sie heute die Verwendung von Cookies und Online-Tracking auf Ihrer Website konform

Jetzt kostenlos testen