Logo Logo
Cookiebot

 

 

Probieren Sie unseren kostenlosen Konformitätstest und überprüfen Sie, ob die Verwendung von Cookies und Online-Tracking auf Ihrer Webseite den DSGVO-Bestimmungen entspricht.

Wer braucht einen Cookie-Banner zur Einwilligungserklärung?

Was sind die Anforderungen?

Und wie können Sie einen DSGVO-konformen Cookie-Banner für Ihre Webseite erstellen?

Was ist ein Cookie-Banner zur Einwilligungserklärung?


Ein Cookie-Banner ist ein Popup-Fenster, das beim ersten Besuch des Nutzers einer Webseite erscheint.

Cookie-Banner erschienen erstmals auf Webseiten in Europa als Ergebnis der EU-Datenschutzrichtlinien für elektronische Kommunikation im Jahr 2011, welches dadurch auch als "Das Cookie-Gesetz" bekannt wurde.

Gemäß dieser Richtlinie mussten alle Webseiten, die Cookies benutzen, ihre Nutzer darüber informieren. Daher bestand der Zweck von Cookies-Bannern darin, die Zustimmung der Nutzer der Webseite für die gesetzten Cookies zu erhalten.

Jedoch hat sich mit der Einführung der DSGVO die Europäische Gesetzgebung für Cookies und personenbezogener Daten geändert.

Die Banner werden immer noch benötigt, aber die Anforderungen sind strenger geworden.

Der Cookies-Banner, an den wir uns in der EU gewöhnt haben, sind Variationen einer Box mit einem einfachen Text, der über die Verwendung von Cookies informiert und über ein Link zu den Datenschutzrichtlinien oder Cookie-Richtlinien der Webseite weiterleitet. Mit Einführung der DSGVO reicht dies reicht jedoch nicht mehr aus.

Die zwei wichtigsten Änderungen in der neuen Gesetzgebung sind:

Die DSGVO

Am 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten.

Die DSGVO ist die bedeutendste Initiative zum Datenschutz in über 20 Jahren. Es legt unter anderem strenge Verordnungen fest, wie personenbezogene Daten gehandhabt werden müssen, und enthält hohe Geldbußen für alle, die sich nicht an diese Verordnungen halten.

Die Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation (ePR)

Das sogenannte "Cookie-Gesetz", die Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation, befindet sich im Prozess eine richtige Verordnung zu werden, welche voraussichtlich 2019 mit neuer Version in Kraft treten wird.

Beiden EU-Gesetze haben signifikante Auswirkungen auf die Handhabung und die Nutzung von Cookie-Bannern und mit Einführung von DSGVO und ePR müssen Cookie-Banner für Webseiten geändert werden.

Brauche ich einen Cookie-Banner für meine Webseite?

Wenn Sie eine Webseite oder einen Blog mit Besuchern aus der EU haben, benötigen Sie ein Cookie-Banner oder Cookie-Popup.

Theoretisch benötigen nur Webseiten, die Benutzerdaten mittels Cookies erfassen, die Einwilligung ihrer Benutzer.

Jedoch verwenden fast alle Webseiten Cookies, die die Nutzer tracken.

Mit Cookiebot können Sie Ihre Webseite prüfen, sobald Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Webseite Cookies verwendet oder nicht.

Der kostenlose Cookie-Scanner scannt fünf Seiten Ihrer Webseite und sendet Ihnen einen detaillierten Bericht über die Verwendung von Cookies und Ihr Online-Tracking auf diesen Seiten zu. Dieser Bericht wird zugeschickt inklusive Informationen über Herkunft, Verwendungszweck und ob die Cookies mit der neuen Gesetzgebung der DSGVO konform sind.

Wenn Sie eine komplette Übersicht über Ihre Cookies und Online Tracking Verfahren auf all Ihren Webseiten haben möchten, melden Sie sich jetzt hier für die Cookiebot Lösung an.

Welche neuen Anforderungen gelten für Cookie-Banner?

Die EU-Datenschutzrichtlinie für die elektronische Kommunikation erfordert eine vorausgehende Einverständniserklärung der Nutzer Ihrer Webseite. Zudem verlangt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eine Dokumentation jeder individuellen Einwilligung.

Um hinreichend konform zu sein, sollte der Cookie-Banner eine Komponente einer kompletten Cookie-Management-Lösung für Ihre Webseite sein. Die Cookie-Management-Lösung sollte sich um folgende Aufgaben kümmern:

1. Den Webseiten-Nutzern spezifische und genaue Informationen zu allen Cookies und anderen Tracking-Technologien, die auf der Webseite verwendet werden, bereitstellen.

2. Den Benutzern die Möglichkeit geben, sich für die verschiedenen Arten von Cookies zu entscheiden, diese zu deaktivieren, Zugang zu Ihren Einstellungen zu haben um sie später zu ändern, sobald Nutzer ihre Meinung ändern.

3. Sicherzustellen, dass die Nutzer Einwilligung vor dem Setzen der Cookies im Browsern der Benutzer angefordert wird.

4. Sicherzustellen, dass die Webseite ordnungsgemäß funktioniert, auch wenn der Benutzer sich entschieden hat, alle außer den unbedingt notwendigen Cookies zu deaktivieren.

5. Alle Aufzeichnungen über alle gegebenen Einwilligungen für die spätere Dokumentation sichern und sicherzustellen, dass diese Dokumentation gespeichert wird.

6. Alle 12 Monate eine Erneuerung der Einverständniserklärung anfordern, sobald der Benutzer zum ersten Mal auf die Webseite zurückkehrt.

Daher ist der einfachste Weg um konform zu werden, sich bei einer DSGVO-konformen Cookie-Lösung, die automatisch alle notwendigen Prozesse ausführt, anzumelden.

Achten Sie dabei darauf, eine wirklich konforme Lösung zu wählen. Da die Gesetze komplex sind und sich ständig ändern, gibt es leider viele nicht-konforme oder nur teilweise konforme Lösungen auf dem Markt, wobei Cookiebot alle oben genannten Punkte erfüllt und anbietet.

Hier können sie eine Überprüfung Ihrer Webseite durchführen, um herauszufinden welche Cookies auf Ihrer Webseite verwendet werden und um sehen, was erforderlich ist, um Ihre Webseite DSGVO-konform zu machen.

So erstellen Sie ein Cookie-Banner

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, ein Banner auf Ihrer Webseite zu implementieren.

Wenn Sie die Fähigkeiten dazu haben, können Sie einen Banner selbst erstellen. Eine zweite Option stellt ein Cookie-Einwilligungs-Plugin von einem der vielen Anbieter dar.

Seien Sie hierbei jedoch vorsichtig und beachten Sie, dass der Großteil der auf dem Markt erhältlichen Cookies-Banner-Lösungen nicht mehr mit dem EU-Recht der allgemeinen Datenschutzverordnung übereinstimmt, seit die DSGVO am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist.

Wie oben bereits erwähnt, ist der eigentliche Cookie-Banner nur ein Teil der Cookies und Online-Tracking konformen Verwendung.

Melden Sie sich bei Cookiebot an und werden Sie in drei einfachen Schritten DSGVO-konform.

Neben dem Cookie-Banner enthält die Cookiebot-Lösung alle anderen notwendigen Funktionen, um die Verwendung Ihrer Cookies und Online-Trackings auf Ihrer Webseite noch heute konform zu machen.

Der Service ist benutzerfreundlich und nicht aufdringlich für das allgemeine Nutzererlebnis auf Ihrer Webseite.

Cookie Banner Beispiele

Hier ist ein Beispiel für eines Nicht-DSGVO-konformen Cookie-Banner.

Cookie-Banner zur Einwilligungserklärung der nicht den DSGVO-Richtlinien entspricht.

Diese Art von Banner besteht aus der einfachen Erklärung, dass diese Webseite Cookies verwendet, einem "OK"-Button und einen Link, welcher zu den Cookie-Richtlinien oder Datenschutzrichtlinien der Webseite führt.

Die Verwendung dieser Art von Cookie-Banner ist heute im Internet weit verbreitet, jedoch nicht mehr konform, da keine spezifischen und genauen Informationen über den Verwendungszweck der Cookies angezeigt werden.

Zudem gibt es dem Benutzer keine Auswahl, welche Cookies akzeptiert oder ablehnt werden können. Darüber wird Erfordernis der vorherigen Zustimmung vernachlässig.

Hier ist ein Beispiel für ein Cookie-Banner, welcher mit der DSGVO und den Datenschutzrichtlinien übereinstimmt:

Beispiel für einen DSGVO-konformen Cookie-Banner.

Hier kann der verschiedene Arten von Cookies direkt im Banner aktivieren und deaktivieren.

Wenn die Nutzer mehr erfahren wollen, können sie den Cookie-Banner direkt ausklappen und durch detaillierte Informationen über alle Cookies scrollen.

Erweiterte Funktionsweise und Vorteile des neuen DSGVO-konformen Cookie-Banner.

Cookie Banner Generator

Es gibt zahlreiche Cookie-Banner-Generatoren im Internet.

Sehr leicht finden Sie eine große Auswahl, indem Sie "Cookie Banner Generator" als Suchbegriff eingeben.

Beachten Sie jedoch, dass ein Cookie-Banner völlig wertlos ist, wenn er nicht den Anforderungen der aktuellen Bestimmungen (DSGVO) entspricht.

Informieren Sie sich daher über das Serviceangebot von Cookiebot, um eine, mit den neuen Datenschutzrichtlinien konforme Cookie-Lösung für Ihre Webseite zu finden.

Ressourcen


The General Data Protection Regulation

The ePrivacy Directive

Data Breach Penalties

Cookie Law Update Expert

Machen Sie heute die Verwendung von Cookies und Online-Tracking auf Ihrer Website DSGVO-/ePR-konform

Jetzt kostenlos testen